aus Pommernwolle gemacht!

handgesponnen und gestrickt


eine Diaschau mit Kleidungstücken

Pommernwolle bunt


wenn ich nur mehr Zeit hätte, für die vielen Ideen, die ich habe...

gefärbt und handgesponnen


vor dem spinnen gefärbt, verführt zu allerlei effekthascherei...

Norwegermuster mit der Strickmaschine


eine alte Strickmachine: nicht ausgemustert!

dies und das aus Filz


vielseitiger Wollfilz

Mützen und Socken


kleinere Strickwaren aus maschinengesponnener Wolle

was aus der Rot-Färbung wurde


als Raglan von oben gestrickt- ein warmer Pulli für die kalten Tage.



Fertig: Kapuzenjacke

Vor einiger Zeit hatten wir Besuch von den Pommernzüchtern Ute Svensson und Alexander Müller aus Baden-Baden. Einen Bericht über die Schäferei finden Sie hier. Da ich neugierig auf das Pommerngarn dieser Herde war, bekam ich Proben mitgebracht. Zweifach gezwirnt, etwa in Nadelstärke 3. Im Frühjahr wurde mit den ersten Birkenblättern gefärbt, dazu musste ich das Garn von der Kone auf den Strang zurückwickeln. Trocknen, wieder wickeln diesmal mit Paraffin für die Strickmaschine. Bei Ravelry fand ich dann eine Strickanleitung von Amy Gunderson für eine Kapuzenjacke, die man hier findet: - Big House - Diese forderte erst mal meine Englischkenntnisse heraus, dann meine Rechenkünste, als ich die Maschenprobe angepasst habe. Anschließend vom Handstricken auf die Strickmaschine umsetzen und das Muster ein wenig ändern. Gestrickt bei 30° im Schatten - auf das sie im Winter wärmt! Momentan trocknet sie, damit ich dann die Fäden vernähen und die Teile zusammensetzen kann!
Diaschau bei Klick auf das Bild

Projekte im Winter 2015-16

  • Cochenille

    mit Cochenille gefärbte Wolle ich wollte mich mal den Rottönen widmen und habe mir Cochenille und Weinstein besorgt - nun ja, tolle Farben, aber kein Rot!

  • Alkanna

    mit Alkanna gefärbte Wolle der nächste Versuch galt Alkanna. Bisher hatte ich ein kräftiges Violett gefärbt (siehe Färbeseite) und dachte, mit Hilfe von Weinstein geht der Ton mehr ins rötliche, erhofft hatte ich ein schönes Weinrot.... nun ja. Es geht wohl doch nichts über Purpur!

  • Säurefarben

    mit Säurefarben gefärbte Wolle Da Pupur nun wirklich außerhalb meines Budgets liegt habe ich mich entschlossen Säurefarben auszuprobieren. Dabei bin ich auf Luvotex gestossen. Die Farben sollen schwermetallfrei und umweltfreundlich sein. Ich habe ein wenig experimentieren müssen, da die Rezepte für weiße Wollen nicht so ganz zum pommern-grau passten. Doch dann wurde es: ROT! Auf dem Bild von links nach rechts: mittelgraue und sehr helle Wolle als Batt, auf der Spule der Grauton dazwischen.

Wie eine Strickjacke mit Vornamen entsteht

Bei der Schur 2015 hat sich Christoph die Wolle von Ilsebisle ausgesucht - eine sehr dunkle, grobe Wolle. Ich habe ein Strukturmuster ausgewählt, welches sehr schön zur Wolle passt, aber leider auch nach dem ersten Tragen größer wurde. Geholfen hat ein wenig filzen bei der ersten Wäsche. Die Jacke ist mega warm! Auf den Bildern ist Ilsebilse als Jungtier mit dunkler Wolle zu sehen, die Wolle nach der Schur, versponnen und Ilsebilse mit 1,5 Jahren im September 2015 kurz vor der 1. Deckzeit - in der Wollfarbe hat sich einiges getan -nicht ungewöhnlich bei Pommernschafen.
Diaschau bei Klick auf das Bild

2015

  • Triloom

    arbeit am triloom bei facebook bin ich auf ein interessantes Arbeitsgerät gestoßen - einen Triloom. Den musste ich einfach basteln und ausprobieren! Ich konnte ganz wunderbar Wollreste mit unterbringen.
    Diaschau bei klick auf das Bild

  • größeres Projekt

    Decke aus Pommerwolle die Planungsphase hat ziemlich lange gedauert, doch nun wurde sie in die Tat umgesetzt! Eine Decke aus Pommernwolle...
    Diaschau bei klick auf das Bild

Verstrickt und Zugenäht

Es sind wieder einige Sachen gestrickt worden - nicht nur von mir! Mützen zum Verschenken, ein Weste mit Knöpfen aus Skuddenhorn und die wunderschöne handgesponnene Jacke von Waltraut.

auf klick werden Sie größer!

  • von der Wolle zum Filz

    Filz

    die Herstellung von Filz wird hier in ein paar Bildern dargestellt. Ich filze Platten, die dann weiterverarbeitet werden durch Zuschnitt und Nähen. - Taschen gibt es schon in Gebrauch, Kleidungsstücke sind in Planung. Für das beliebte Formfilzen ist die Wolle auch geeignet - ist aber nicht so mein Ding.

  • Wolle färben

    kunterbunt gefärbte Wolle

    die Ernte und Verarbeitung der Wolle ist mit viel Arbeit verbunden. hier ein paar Bilder vom Waschen und Färben

  • und wo schläft man am besten?

    Genau! auf Pommernwolle